top of page
Back Massage

Wundversorgung in professionellen Händen

Die Behandlung chronischer Wunden erfordert sehr viel Erfahrung, Fachwissen und vor allem Zeit und Kontinuität. Mindestens 30 bis 45 Minuten Behandlungsdauer sind für eine professionelle Versorgung notwendig. Ist diese Zeit nicht vorhanden oder werden Wunden nicht von speziell geschulten Wundmanagern nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft versorgt, führt eine Abheilung der Wunde oft nicht zum gewünschten Erfolg.

WUNDBEURTEILUNG & BEHANDLUNG

Eine professionelle Beurteilung der Wundsituation bei jedem Verbandswechsel macht den Unterschied zwischen rascher Abheilung und einfacher Erhaltungstherapie, da ich sofort richtig auf eine Veränderung der Wunde reagieren kann.

Ein großer Vorteil in meiner Betreuung liegt darin, dass nur ich, in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt, die Wunde versorge. Bei der Wundbehandlung gilt: „Viele Köche verderben den Brei“

 

Kompressions-

THERAPIE

Bei venösen und lymphatischen Wunden (Ulcera) ist eine adäquate Kompression eine der wichtigsten Therapieform. Zunächst mittels Bandagen und in weiterer Folge mit Strümpfen. Unabdingbar ist hier die Mitarbeit der Betroffenen selbst.

HAUTPFLEGE

Gesunde Haut bei chronischen Wunden benötigt besonderen Schutz. Kosmetische Hautpflegeprodukte sind hier nicht ausreichend. Es ist wichtig die richtigen und am besten verträglichen Produkte zu verwenden. 

UNTERDRUCK
THERAPIE

Für tiefe Wunden (vor allem Steißbeindekubitus) und komplizierte Beinwunden, welche sich um das ganze Bein erstrecken, eignet sich diese Therapieform am besten. Nach Begutachtung eines Facharztes übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

bottom of page